Der Einbaubackofen B15M42N0 von Neff gehört zwar nicht gerade zu den billigsten Modellen, hat für den Preis jedoch auch jede Menge zu bieten. Vielfältige Programme ermöglichen nach Angaben des Herstellers ein unkompliziertes Backvergnügen. Wir zeigen, ob der Preis tatsächlich gerechtfertigt ist und das Gerät die vom Hersteller gemachten Angaben auch erfüllen kann.

NEFF Einbau-Backofen aus Edelstahl TestEinbau und Qualität des Backofens

Der NEFF Backofen macht einen sehr massiven und qualitativ hochwertigen Eindruck. Hier klappert nichts und auch der Einbau lässt sich mit wenigen Handgriffen problemlos erledigen.

Positiv aufgefallen ist uns, dass auch die oftmals etwas instabilen Bedienelemente hier sehr hochwertig sind. Für eine einfachere Reinigung lassen diese sich zudem versenken.

Die mitgelieferten Backbleche sind ebenfalls qualitativ sehr hochwertig verarbeitet. So gibt es keine scharfen Kanten mit einer eventuellen Verletzungsgefahr.

Sehr gut ist auch die einfache Reinigung des Backofens. Die Rückseite des Garraums ist mit selbstreinigendem Email beschichtet. Diese nimmt eventuelle Spritzer bereits während des Betriebes auf und zersetzt diese. Alle anderen Flächen sind glatt und lassen sich einfach mit einem Lappen reinigen.

Die integrierte Reinigungshilfe erleichtert die Reinigung bei sehr starken Verschmutzungen noch zusätzlich. Dabei werden Schmutzrückstände aufgeweicht und können anschließend einfacher entfernt werden.

Die wichtigsten Produktdetails:

  • 8 Backofenfunktionen
  • EasyClean® Reinigungssystem
  • Kontrollleuchten für Betriebszustand
  • Voll versenkbare Bedienknebel
  • Energieeffizienzklasse: A

 

Bedienung des NEF Edelstahl-Backofens

Sehr erfreulich ist die umfangreiche Bedienungsanleitung, die dem Gerät beiliegt. Darin werden alle Programme sehr gut erklärt und die Garzeiten der wichtigsten Lebensmittel angegeben.

Die angebotenen Funktionen des Backofens haben während unseres Tests alle sehr gut funktioniert. Sehr praktisch ist unter anderem die Schnellaufheizung. Damit lässt sich der Zeitraum für das Aufheizen deutlich verkürzen, wenn Temperaturen von mehr als 100 Grad benötigt werden.

Für Gerichte die eine besonders starke Wärme von unten benötigen bietet sich besonders die Pizzastufe an. Dazu bietet der Backofen noch drei verschiedene Grill-Funktionen, mit denen auch aufwendigere Grillgerichte hervorragend gelingen.

Dazu können Sie mit dem Backofen noch auftauen oder Einkochen. Eine wichtige Hilfe bei der Nutzung des Backofens sind die umfangreichen Funktionen der integrierten Uhr. Diese bietet neben dem Anzeigen der Uhrzeit einen Kurzzeitwecker sowie die Angabe der Betriebsdauer oder der Endzeit.

Angenehm aufgefallen ist uns zudem auch die, wie ruhig der Backofen während des Betriebes ist. Die Flächen heizen sich bei eingeschaltetem Backofen nicht zu sehr auf und auch die Scheibe wird nur mäßig warm. Also keine Gefahr sich irgendwo zu verbrennen.

 

Fazit zum Testbericht

Der NEFF B15M42N0 Backofen konnte uns bei unserem Test voll überzeugen und ist sein Geld wirklich Wert. Viele nützliche Funktionen sowie eine sehr gute Qualität und Verarbeitung sorgen für ein rundum gelungenen Einbauofen.

Das Gerät lässt sich zudem leicht bedienen und Reinigen. Wir können den Backofen deshalb auch und gerade für anspruchsvolle und qualitätsbewusste Nutzer empfehlen.

> HIER zum Angebot…

.

Was Kunden sagen:

“Der NEFF Backofen wahr eine lohnenswerte Investition und macht in unserer Küche einen sehr schicken Eindruck. Mit dem Ofen bin ich und meine Frau sehr zufrieden, super Backergebnisse,”

“Hier kann ich nur sagen, dass der Ofen absolut zuverlässig arbeitet und die vielen Einstellmöglichkeiten sowie die gute Verarbeitung die Kaufentscheidung absolut rechtfertigen.“

“Dieser Backofen kann einfach alles und sieht sehr edel verarbeitet aus. Den Kauf werde ich sicher nicht bereuen und kann das Gerät jedem empfehlen.”

> Hier zum Angebot…

Vergleichbare Modelle

> Siemens HB10 Eco Plus Einbaubackofen…

> Samsung BF-641TST autarker Backofen im Test…