Steba KB28 Grill-Backofen inkl Programmwähler TestDer Grill-Backofen KB28 von Steba besitzt einen vergleichsweise großen Innenraum von 28 Litern und ermöglicht so auch die Zubereitung von großen Pizzen bis zu 32 cm Durchmesser.

Der Backofen mit integriertem Grill ist seit seiner Einführung in vielen Testberichten ganz oben zu finden und soll daher etwas genauer beleuchtet werden…

Verarbeitung & Qualität des Grill-Backofens

Der Grill-Backofen wirkt sehr massiv und macht einen außerordentlich stabilen Eindruck. Alle Teile sind gut verarbeitet, sodass nichts wackelt oder instabil wirkt.

Positiv ist auch die gute Ausstattung des Geräts. Krümelschublade, ein Grillrost, drehbarer Grillspieß sowie ein Backblech mit zwei verschiedenen „Hebern“ werden mitgeliefert. Sehr gut ist auch die Innenbeleuchtung des Backofens, auf die man bei manch anderen Geräten dieser Preisklasse verzichten muss.

Die wichtigsten Produktdetails:

  • Innenraum: 25 x 36 x 33 cm (ca. 28l)
  • Leistung: 1500 Watt
  • Ober- und Unterhitze
  • Umluft, zuschaltbar
  • Temperaturregler bis 230 °C
  • 3 Einschubebenen

 

Die Bedienung des Steba Grill-Backofens

Der Backofen ist auch für Laien einfach zu bedienen und bietet alles, was zum Backen und Grillen benötigt wird. Positiv ist unter anderem die Zeitschaltuhr, nach deren Ablaufen der Backofen automatisch abstellt.

Hervorzuheben ist zudem die Möglichkeit, bei Bedarf die Umluftfunktion zuzuschalten. Dies verkürzt die Zubereitungszeit, wobei der Backofen auch mit eingeschalteter Umluft sehr leise ist. Ebenfalls sehr praktisch ist die Möglichkeit, die Klappe zum Auskühlen oder lüften ein etwas offenstehen zu lassen.

Der Backofen heizt sich sehr schnell auf, wodurch dieser schnell einsetzbar ist und nur wenig Energie verbraucht.

Die 1.500 Watt Heizleistung sind durchaus ausreichend um Pizzen, Fleisch oder Grillhähnchen in angemessener zeit zuzubereiten. Auch Kuchen gelingen mit dem Gerät ohne Probleme und werden schön gleichmäßig gebacken. Je nach Größe des Fleisches beträgt die Garzeit zwischen einer und eineinhalb Stunden, was für einen Ofen dieser Größe schon sehr gut ist.

Die Zubereitung dauert zwar im Vergleich zu anderen Geräten etwas länger, dafür ist der Grill-Backofen mit 28 Litern jedoch auch um einiges größer.

 

Fazit zum Testbericht

Wir waren mit den erzielten Ergebnissen in unserem Test sehr zufrieden. Die Bedienung gestaltet sich sehr einfach und die Zubereitung von verschiedensten Gerichten klappt wirklich sehr gut.

Den kleinen Nachteil mit der etwas längeren Zubereitungszeit gleicht der Grill-Backofen durch seine großzügigen Innenmaße locker wieder aus. Der Steba KB28 Grill-Backofen ist alles in allem eine Kauf-Empfehlung wert.

> HIER zum Angebot…

.

Was Kunden sagen:

“Bezüglich der Leistungen gibt es beim Steba-Ofen keine Grund zur Klage. Die fertiggestellten REzepte (Pizza, Steak usw) sind super gelungen und die Verarbeitung des Ofens scheint erstklassig.

“Die teilweise in anderen Erfahrungsberichten angedeuteten Betriebsgeräusche sind unbedeutend. Wir würden den Backofen sofort wieder kaufen. Sehr empfehlenswerter Hersteller. ”

“Der Steba KB28 sieht einfach schick aus und ist gut in seiner Qualität. Er läuft auch recht leise und wir haben bereits einiges darin zubereitet, auch mit der Timereinstellung und sind wir rundum zufrieden.”

> Hier zum Angebot…

Vergleichbare Modelle

> Tristar OV-1422 Backofen mit 2 Kochplatten…

> Rommelsbacher Maxi „PizzAvanti“ Testbericht…